Storchwunder

Was ich vor der Geburt für Sie tun kann...

Ich stehe Ihnen ab dem Beginn Ihrer Schwangerschaft zur Verfügung.

Im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge kontrolliere ich in regelmäßigen Abständen das Wachstum sowie die Herztöne Ihres Kindes. Bei Ihnen messe ich den Blutdruck und untersuche Ihren Urin.

Ich beobachte und protokolliere den Schwangerschaftsverlauf im Mutterpass. Im Falle von Auffälligkeiten würde ich weitergehende Untersuchungen anordnen.

Ich führe diesen Teil der Schwangerenbetreuung nach Wunsch und Absprache entweder bei Ihnen zu Hause oder in der gynäkologischen Praxis von Herrn Dr. Stepan/Herrn Dr. Giese in Sieglar durch, gerne auch im Wechsel mit diesen oder mit Ihrer/Ihrem persönlichen Frauenärztin/-arzt.

Bei Schwangerschaftsbeschwerden besuche ich Sie zu Hause. Solche Beschwerden können sich in vielfältiger Weise äußern, wie zB. Übelkeit, Unwohlsein und Schmerzen, aber auch Ängste und Nöte, die mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Auch der Verdacht auf vorzeitige Wehen, Blasensprung oder der Geburtsbeginn sind Gründe für Hebammenhilfe.

Akupunktur ist ein jahrtausendalter Bestandteil der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), der Störungen und Erkrankungen bestimmter Organe in Bezug zum Gesamtorganismus setzt. Mit hauchdünnen Nadeln werden bestimmte Punkte aufgesucht und akupunktiert, wodurch Energiebahnen im Körper (Meridiane) stimuliert werden, um das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. Zur Geburtsvorbereitung kann ich auf Wunsch ab der 36. Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich eine spezielle Punktkombination akupunktieren. Das Gebärmutterhalsgewebe wird dadurch gelockert und der Wehenverlauf optimiert. Es ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass sich die Geburtsdauer durch begleitende Akupunkturbehandlung verkürzt.